* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Music <3
     My Life
     Thoughts & Emotios
     Ana Stuff

* mehr
     Price...
...of being an Elve

     WeightTracking
     Stufen von Ana
     Wichtig! Anorexia Nerviosa - Magersucht






Frozen.

Es ist kalt.
So kalt.
Ich liege hier. Unter zwei Decken.
Rolle mich zusammen wie ein kleines Kind.
Wohin mit meinen Händen? Sie dürfen mich nicht berühren! Sie sind wie Eis.
Es gab eine Zeit, gar nicht lange her, da fand ich Frieren gut. Verbrennt Kalorien.
Aber jetzt tut sie mir weh. Diese erbarmungslose Kälte.
Es ist kalt.
So bitterkalt.
Auch in mir drin.
Ich habe mich stark gefühlt. Konnte mich doch so gut kontrollieren.
Aber wer hat jetzt die Kontrolle?
Ich nicht.
Mir ist so kalt, ich kann nicht schlafen, mein Herz rast so schnell.
Wahrscheinlich ist es noch nicht zu spät umzudrehn, aber war es nicht das was ich wollte?
Dünn sein, um jeden Preis?


Ich merke wie es mit mir bergab geht. Ich werde schwächer...


Ich schwebe über dem Untergewicht. Doch der Abstand verringert sich täglich...


Wer immer meinen Blog lesen mag und überlegt ob "pro ana" nicht toll wäre: Bitte.Lass.Es. Ich war auch an dem Punkt. Vor knapp drei Monaten. Es ging zu schnell. Ich bin ziemlich fertig. Und frage mich nach der kurzen Zeit schon ob ich da überhaupt wieder rauskomm.


•Je regrette un peu...•






###Ich lösche meine "Tipps" und "Ernährungsplan" Seiten. Von mir kriegt keiner Motivation oder Hilfestellung mehr...###
7.11.12 18:16
 
Letzte Einträge: Noch immer am Leben


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Andreas / Website (7.11.12 21:31)
Wow, was für ein Eintrag. Du haust mich um, aber total. Es ist nicht nur die Art wie du es schreibst, es ist auch die Person dahinter. Du bist es. So klar, so ehrlich. Ich bewundere dich für diese Gedanken, dafür dass du den Mut gehabt hast es aufzuschreiben. Das ist eine ganz andere Stärke jetzt, die du gerade findest. Eine Klugheit auch. Ich bin sooo stolz auf dich deswegen. Und wenn ich vorher nicht sicher war dass du deinen eigenen Weg findest, in Freiheit und nicht gefangen, jetzt bin ich sicher. Niemand kann und soll dir deine Ziele vorschreiben, ich weiß dass du den richtigen Weg für dich findest. Einen gesunden Weg. Und ich würde soo gerne ein Stückchen mitlaufen. Und dich mit Kommentaren nerven, und deine klugen Gedanken lesen, auch wenn du bei mir schreibst. Man muss dich gernhaben, Elfenmädchen! Liebe Grüße!


Gutenachtfee / Website (8.11.12 00:57)
danke für deine lieben worte, das ding ist halt, ich war schon mal vciel weiter, hab schon ne therapie hinter mir die ich allerdings abgebrochen hab, und seitdem täglich mit bulimie zu kämpfen habe, aber ich habe es akzeptiert und musste meinen weg finden, damit zu leben,auch wenn es mich kaputt mache.
deine gedanken kann ich soooo verstehen. du sitzt einfach d a und fragst dich, warum du das eigentlich machst, und sagst dir, du solltest eigentlich aufhören aber denkst dann, du bist schon viel zu weit gekommen und es hat sich gelohnt und das willst du nicht einfach wegschmeissen. pro ana ist für mich völliger unsinn so wie es propagiert wirs. ich habe seit 4 jahren magersucht und bulimie, und für mich beschreibt pro ana/ pro mia eher einen weg, mit seiner krankheit leben zu müssen. ist leider ein etwas schlecht gewählter ausdruck wegen dem pro. fachlich bessser wäre con :D ich kann dir sagen es ist kein spaß, ich weiss auch dass ich das alles mein leben lang nicht los werde und ich kann dir nicht sagen, ob ich damit leben kann. ich weiss nicht wie es aussieht wenn ich alleine lebe, also mach was du hast nch die möglichkeit dazu ! ich glaube an dich !
und ich muss dir sagen, ich liebe deine art zu schreiben, es hat sowas poetisches und das gefällt mir sehr gut. stay strong girl !


Elvendreams / Website (10.11.12 15:23)
@Frosch:
Ja ich habe endlich wieder meine Worte gefunden... Ich kann endlich wieder schreiben... Das letzte Jahr hatte ich eine Blockade... Doch jetzt... Sie fliessen wieder... Diese vielen zitteigen Buchstaben fliessen wieder aus meiner Feder... Meine Schrift, sie ist unleserlicher geworden aber meine Worte, sie sind zurück... Die Poesie hat mich wieder...
Ich bin ein offener Mensch. Wer nur eine Oberfläche sehn will kann zu jedem gehn, sich verstecken können viele... Aber die Leute mit dem wahren Ich konfrontieren ist schwerer... denn bei meinen Problemen ziehen sich viele gleich wieder zurück... aber so weiss ich wer sich ehrlich für mich interessiert...

@Gutenachtfee
Das klingt alles nachvollziehbar für mich... Ja ich kann noch raus... ich bin noch nicht Untergewichtig aber schon ziemlich dünn... ich will auch die Notbremse ziehn vorm untergewicht, aber vorher ist es so schwer weil ich immer denke, du könntest doch noch leichter werden ohne dass sie dich zurück in die Klapse schicken... nd fetter sein als ich es sein müsste... Du verstehst bestimmt wie fern mir der Gedanke liegt...
Bulemie versuche ich weitesgehend zu vermeiden, da will ich nicht auch noch reinschlittern...
Ich hab dir gern geschrieben, ich wusste nicht ob ichs wirklich posten soll habs dann aber doch gemacht, ich hoff so dass du vllt doch irgendwann noch einen Ausweg sehen kannst und dann wünsch ich dir die Kraft ihn zu gehn.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung