* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Music <3
     My Life
     Thoughts & Emotios
     Ana Stuff

* mehr
     Price...
...of being an Elve

     WeightTracking
     Stufen von Ana
     Wichtig! Anorexia Nerviosa - Magersucht






Verfolgungswahn, Weihnachtsgebäck und andere Sorgen...

~※**※ ~※**※ ~※**※ ~※**※ ~※**
Ein Mädchen aus meiner Klasse die mein Problem kennt (ich musste ihr ausreden zu hungern und da hat sie iwann geblickt warum ich das alles so genau weiss), kam heute nach Sport zu mir:
"Weisst du dass sie alle über dich reden? Wie dünn du geworden bist?" Meine Antwort: "Da haben sie immer, nur die Gründe variieren..." Sie: "Sie machen sich Sorgen..." Ich: "Müssen sie nich, alles okay...."
Da haben wir den Beweis.
Ich bin nicht paranoid. Ich hab mir das nicht nur eingebildet. Immer dieser verdammte Sportunterricht. Ich traue mich schon kaum mehr meine 3 Pullis übereinander auszuziehn, aber ich muss, ich muss die Sportsachen anziehn, nur ein Top, es war mal enganliegend, jetzt schlabbert es an mir herunter und alle, alle können es sehn...
Ich will noch nicht. Noch ist es zuviel. Irgendwann, dürft ihr es sehn, aber nicht jetzt, ich bin noch nicht am Ziel, warum muss ich mich zeigen?
Es wird immer schwieriger. Immer, immer schwieriger. Ich esse an einem Tag 600kcal nd nehme kein Gramm ab, tendenziell sogar noch 100g zu. Anfangs hätte ich 300g abgenommen. Ich muss immer weniger essen um abzunehmen... Tage über 600kcal gibts praktisch gar nicht mehr...
Ausser diesem Mittwoch...

DER SCHLIMMSTE TAG SEIT LANGEM!!

Ich hatte einen Fressanfall. Oder so. also eigentlich heisst das, dass ich einmal soviel gegessen hab wie früher: Kaffee & Kuchen, 3 Muffins, 1 Lebkuchen, Spekulatius & 2 Mandarinen. Ich habe mir danach eine Überdosis Abnehm-, Kohlenhydrat- und Fettbinderpillen verpasst, ich hätte am liebsten gekotzt aber weil Besuch da war ging das nicht. Ich wollt am liebsten sterben... 1050kcal aber ich hab nur 200g zugenommen gehabt am nächsten Tag und es hatte den Vorteil dass ich einem anderen Albtraum ausweichen konnte:
Pizza.
Einmal diese Woche sollte es Pizza geben. Und das war genau der Tag. Und weil ich so spät noch soviel gegessen hatte und dann "keinen Hunger mehr" hatte, bin ich wenigstens um die Kalorienbombe drumrumgekommen, stattdessen einen Salat.

Wenns nach mir ginge, gäbs sowieso nur noch Salat. Aber ohne Dressing. Vielleicht ab und zu mal ein Knäckebrot mit fettarmen Quark oder mal ein Fettarmer Naturjoghurt.
Aber es geht nach meiner Mutter. Die mich kontrolliert. Immer, immer mehr. Sie schaut mich so kritisch an, kontrolliert jeden Bissen den ich ess, ausser Haus ess ich oft nicht mal mehr die Gurke oder Karotte die sie mir mitgibt, nur damit ich das Abendessen einsparen kann.
Die Liste der "Erlaubten Sachen" wird immer kürzer...
Nicht einmal mehr eine halbe Scheibe Käse kann ich essen, ich ernähre mich noch von Knäckebrot, Roggenbrot, Fettarme Quarks als Brotaufstrich und Gurken und jeden Abend ne halbe Tomate (ganze erlaub ich mir nicht mehr). Morgens Zwieback mit einer so dünnen Schicht Honig dass man sie kaum noch bemerkt...
Aber es schmeckt doch sowieso alles gleich... Nach nichts...
Meine beste Freundin sagt immer: "Jetzt iss doch mal was! Irgendwas, was dir schmeckt!" Und darauf kann ich nur antworten: "Dann also gar nicht..."

#Stay Strong#

~**※Elvendreams※**~
~※**※ ~※**※ ~※**※ ~※**※ ~※**
30.11.12 18:54


Werbung


Geschafft!!! :)

Juhuuu... ich habs geschafft
40h ohne Essen !

am Schluss hab ich nur noch gezittert nd bin fast umgekippt, aber keiner hats gemerkt *freu*
das war echt ne Meisterleistung im Lügen, zu spät zum Essen sein und im Vertuschen....:/ rein körperlich nd von der Willenskraft her würd ich das öfter schaffen, aber ich brauch ne menge glücklicher zufälle dass meine Eltern das so ewig nich blicken... die passen nämlich auf wie nochwas nd kontrollieren mich...-.-
hab natürlich auch noch mit der Bewegung übertrieben, 4h laufen nd 15min Treppensteigen, mit 3kg Gewicht (Schultasche) nd zu dünn angezogen dass ich halb erfroren bin. Ziemlicher Wahnsinn, ich weiss, ich hab wohl ne ziemliche Macke, aber bei all den Belastungen war ich so gut drauf wie lang nich mehr...

#Stay Strong#

~Elvendreams~
24.11.12 14:47


Stressssss...

So ich bin wieder da, hab ne weile nich geschrieben, es ist viel passiert seither...
samstag war ich auf ner party von einem meiner besten freunde und wollte eigtl nichts trinken und nichts essen. tja das ist danebengegangen. ich bin betrunken wieder heim nd hatte ziemlich viel gefressen nd stundenlang geraucht. suuupi. ich dachte dass ich mich am morgen drauf auf der waage umbring, spätestens wenn ich mir die kalorien ausrechne. das mit den kalorien hab ich gelassen denn ich hatte 600gr abgenommen :D
montag nacht ist mein freund notfallmässig in die psychatrie eingeliefert worden was bei mir am dienstag erstmal einen hysterischen anfall ausgelöst hat bei dem gedanken ihn besuchen zu müssen (ICH KANN NIE WIEDER EINE KLINIK BETRETEN!!!)...
Schulisch läufts auch nich soo blendend, ich bin ziemlich genervt von allem nd einige personen regen mich besonders auf...
Immerhin hab ich meine Tage wieder gekriegt, dh. mein Körper is doch noch nich ganz soooo kaputt wie gedacht, aber noch schlimm genug...damit verbunden sind aber auch schon seit ewigkeiten fressattacken, die sind jz zwar stark reduziert aber immer noch zu viel -.-
21.11.12 20:23


Leere.

Diese endlose Leere...
Meine Tage sind leer.
Mein Herz ist leer.
Mein Magen ist leer.
Mein Gehirn ist leer.
Vielleicht nicht ganz.
Immer wieder spuken diese Zahlen in meinem Kopf herum.
Was anderes zählt nicht mehr.
Mein ganzes Leben in Zahlen.
Kalorienwerte, Gewicht, Schulnoten, die Uhrzeiten wann ich meinen Freund treffe, die Uhrzeit wann ich wieder nach Hause muss, die Minuten bis zum Pausenklingeln...
Was man nicht alle zählen kann...
Dabei hasse ich Zahlen und Mathe.
Und dennoch dreht sich mein ganzes Leben nur noch um Zahlen...
Doch zwei Zahlen stehen immer im Vordergrund:
Kilos & Kalorien

Und dazwischen diese Leere...Diese endlose Leere...
16.11.12 19:23


Paranoia ich komme...

Mit dem Essen läufts zwar grad nicht schlecht, aber ich habe andauernd das gefühl dass die leute über mich reden, mich überwachen, mich beobachten...
Ich trage alle möglichen schlabberklamotten um alles zu kaschieren, fühl mich andauernd beobachtet...
Zum ersten mal seit einer gefühlten ewigkeit hab ich sowas ähnliches wie lust auf süßes gehabt, hab ein stück schwarze schokolade gegessen und mach mir eigtl keine vorwürfe deswegen, kann ich mir leisten, hab übers wochenende mehr als ein kilo abgenommen..
Ich hoff ich komm irgendwann wieder besser mit meinem umfeld klar aber im moment bbin ich ziemlich zurückgezogen... es ist besser so...

Ich hab versucht Schneefall auf die Starseite einzubaun, weil ich den Winter so liebe aber es hier leider noch nicht schneit, über Feedbacks obs klappt freu ich mich!!!
12.11.12 18:20


*~~*Bitte zwingt mich nicht...*~~*


Ich besuche meinen Freund zum ersten Mal seit längerer Zeit.
Seine Mutter begrüsst mich mit:"Bist du irgendwie dünner geworden??"
Ich merke wie sie mich die ganze Zeit beobachtet. Den besorgten Blick. Wie sie darauf achtet was ich ess.
Am nächsten Tag. Ich habe grade erfolgreich den Kuchen verpasst und setz mich 'zu spät' an den Tisch. Mum von meinem Freund:"Willst du n Schokoriegel?"
Ich:"Nein, danke..."
Mum:"Banane?"
Ich:"Nein, nein, danke!"
Sie:"Eine Kaki? Die schmeckt wie Apfel!"
Ich:"Nein, wirklich, danke, Ich brauch nix!"
Sie:"Ich mach dir die jetzt einfach!"
Ich esse völlig in die Enge getrieben einen Schnitz. Sie beobachtet mich. Langsam esse ich die ganze Frucht. Sie beobachtet mich. Kaum bin ich fertig legt sie mir die nächste hin. Die dann Gott sei dank der kleine Bruder von meinem Freund haben will...


###Ich fühle mich so beobachtet... Jeder schaut mich besorgt an... "Bei dir sieht man ja die Schlüsselbeine" ; "Schau doch mal dein Gesicht an, du bist voll dünn geworden!" ; "Man, du hast oberdünne Arme, du darfst doch nich weiter abnehmen!" Ich weiss nicht mehr wie ich reagieren soll... Sie wollen mit mir essen gehn, mich zum essen zwingen "Ich stopf dir einfach alles in den Mund!", mir sagen ich solle 'einfach' essen... ICH KANN NICHT! ###

Ich bin sozial total auf dem Rückzug... Trage alles was mich dicker macht als ich bin... Meine beste Freundin ist die einzige die eingesehn hat dass mich zwingen nichts beingt weil ich kotze oder zusammenbrech und heule...

/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\
Ich bin so labil... Es geht mir körperlich schlecht... Ich bin zittrig, mir wird ständig schwarz vor Augen, sogar meine Periode bleibt aus...
Aber ich schwebe... Ich bin leicht... Ich schwebe in einer Art Trance, hervorgerufen durch den Hunger... Ich verspüre keinen Hunger...
Alles schmeckt gleich...Ich will nichts essen... Ich brauche es nicht...
Ich fühle mich leicht, so leicht, wie eine Elfe... Ich schwebe dahin, leise und wie ein Schatten, die Menschen bemerken nicht wenn ich hinter ihnen vorbeigehe...
Mein Kopf ist wie benebelt... Aber ich fühle mich schwerelos... Ich schwebe. Stunden können vergehen, ich schwebe ziellos durch die Stadt bis mein Zug kommt... Später weiss ich nicht mehr was ich genacht habe... Aber ich war glücklich...

/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\_/*\
10.11.12 15:11


People are watchin' me...

Unterricht. Ich rede mit meiner Besten Freundin J. darüber dass meine Tage jz schon so lang ausbleiben nd es mir körperlich so schlecht geht. Sie macht sich Sorgen. Freundin B. schnappt das auf...:"Du hast deine Tage nich mehr?"
Ich:"Nee... aber ich glaub nich dass ich schwanger bin...."
B.:"Ja was dann bitte?"
BF J. & Ich beginnen ihr alles ein bisschen zu erklären denn sie ist schon lange eine sehr gute Freundin von uns und soll sich nich ausgeschlossen fühlen.
B.:"Na dann friss doch einfach!! Stopf dich voll! Lauter leckere Sachen!! Schokolade, Kuchen..."
Ich:"Nein!!!! Das kann ich nicht! Das geht nicht! Das kannst du nich verstehn..."
Discussion goes on...
Zum Schluss eine ratlose J., eine besorgte B. nd ein gestresstes Ich.
Sportunterricht. Zum ersten Mal seit Wochen wieder ein kurzärmliges Oberteil, ich hatte ein oder zwei Mal gefehlt. Ein Mädchen S. aus meiner Klasse kommt auf mich zu: "Du hast voll abgenomm oder? Voll extrem!" Ich reagier verwirrt unsicher und lass sie stehn. Sie redet die ganze Stunde über andauernd mit ihrer Freundin G. nd die zwei schaun mich an, ich fange an mich beobachtet zu fühlen.
Aufräumen. Ich bücke mich um die Kugeln vom Kugelstossen ins unterste Fach zu legen. Als ich mich wieder aufrichte, schaut mich meine Beste Freundin J. total komisch an, ich kriege langsam echt die Paranoia.
Scheiss Top. Warum passt mir das noch so halbwegs? Alle anderen Klamotten sind mir längst viel zu weit und kaschieren meine Knochen. Langärmliges und dicke Pullis auch.
Nach der Schule. Ich lauf mit meiner Besten Freundin J. noch ein Stück, wir wolln noch ein bisschen bummeln gehn. Sie weiss was bei mir momentan so läuft. G. (Freundin von S. aus Sport) kommt uns hinterhergelaufen.
"Katharina man, ich schwör, du bist ober abgemagert man!"
Ich:"Mir gehts gut, ehrlich."
BF J. *sarkastisch* : "Ja genau..."
Ich:"Nene, passt alles, echt!"
BF J.: "Als du dich vorhin gebückt hast, hat man deine Wirbelsäule echt voll extrem gesehn!"
G.: "Du bist oberdünn geworden, isst du was?"
Ich:"ja.........."
BF J.: "Hast du heute schon was gegessen?"
Ich:"Ja......"
G.:"Was?"
Ich:"3 Radieschen..."
G.:"Waaaas?!?!? Bist du magersüchtig oder was??? Iss mal Mädchen man!! J. du gehst jz mit ihr zu McDonalds ok?"
Ich *fast panisch*:" Spinnst du?? Das kotz ich alles wieder aus!! Ich ess nix!! Ich kann nich essen!!"
Discussion goes on and on and on... Sie wollen mir alles Mögliche aufzwingen... Ich werde ehrlicher nd geb zu dass ich ein Problem hab... aber sag auch dass sies nicht lösen können... und dass ich das schon hinkrieg.
BF J.:"Ich weiss echt nich mehr was ich mit dir machen soll... Ich fühl mich soo nutzlos!!"
Jeder von meinen Vertrauten macht sich wahnsinnige Sorgen... Ich will nicht dass ihr alle so verzweifelt seid, ich hab euch lieb... ABER ICH KANN NICHT ANDERS! :'(
10.11.12 15:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung